ETI Brandschutzschalter verhindert und löscht Fehlerlichtbogen


 

Eine sichere und moderne Elektroverteilung ist das Herzstück einer jeden Gebäudeinstallation. Die zurzeit geltende Norm DIN VDE 0100-420 / IEC/EN-60364-4-4-42 schreibt den Schutz vor Fehlerlichtbogen in bestimmten Bereichen vor.

Mit dem neuen ETI-Brandschutzschalter AFDD+, eine Kombination aus Fehlerstromschutzschalter (FI) und Leitungsschutzschalter (LS), sorgt der Anwender für ein hohes Maß an Sicherheit. In der Branche rechnet man, dass rund ein Drittel aller Brände durch Fehlerlichtbogen entstehen.

Aufgrund der besonderen Konstruktion erkennt das ETI-Schutzgerät die Fehlerlichtbogen und kann diese löschen. Somit wird ein kompletter Schutz auch gegeben Ableitströme und Kurzschlüsse ermöglicht.

Die Geräte besitzen das VDE-Zeichen und sind in höchster Qualität gefertigt.

Die zweipoligen Geräte sind sehr kompakt und benötigen 3TE. Sie sind in verschiedenen Ausführungen lieferbar. Natürlich können diese Geräte auch für bestehende Anlagen nachgerüstet werden. Die Montage ist problemlos möglich.

Der neue Brandschutzschalter von ETI versetzt den Handwerker in die Lage, moderne zukunftsweisende Sicherheitskonzepte wie Fehlerlichtbogenschutz, Überlastschutz, Kurzschluss- und Fehlerstromschutz zu ermöglichen.

Neuer CEE-Wandverteiler  von ETI – flexibel, hochwertig, preisbewusst

 
Der Hersteller von anspruchsvollen Produkten zum Schutz von elektrischen Installationen bietet ab sofort auch komplett bestückte CEE-Wandverteiler an.

Weiterlesen: Neuer Wandverteiler

Bahnsicherungen


Anwendungsgebiete:

  • Zum Schutz von Eisenbahninstallationen
  • Zum Schutz von Hochspannungsschaltgeräten

Weiterlesen: Bahnsicherungen

Luftleistungsschalter

Die Luftleistungsschalter der Serie ETIPOWER eignen sich zum Schutz von Verteilerleitungen, Generatoren und anderen elektrischen Geräten vor Überlast- und Kurzschlusströmen.

Weiterlesen: Luftleistungsschalter

RCBO KZS 2M2p


Der KZS 2M2p, ein Fehlerstromschutzschalter bei dem beide Pole geschützt sind, kombiniert die Eigenschaften eines Leitungsschutzschalters mit denen eines Fehlerstromschutzschalters. Der Betrieb ist unabhängig von der Versorgungsspannung.

Er wird vor allem in Stromkreisen mit erhöhten Anforderungen an die Berührungsspannung eingesetzt, bspw. in Stromkreisen an die transportable Verbraucher angeschlossen werden, in Kindergärten, Schulen Krankenhäusern etc.
 

Weiterlesen: FI/LS RCBO KZS 2M2p

NH DC 1000V aR


ETI stellt eine neue Serie von Schmelz-Sicherungseinsätzen für DC Anwendungen vor: NH DC 1000 V aR.

Weiterlesen: Schmelz-Sicherungseinsätze NH DC 1000V aR

Schutz von Photovoltaik Systemen


ETI liefert qualitativ hochwertige Lösungen für den kompletten Überstrom- und Überspannungsschutz auf dem Gebiet der Photovoltaik und anderen erneuerbaren Energien.
 

Weiterlesen: Schutz von Photovoltaik Systemen

CP Komponenten zur Blindleistungskompensation


ETI stellt Komponenten zur Blindleistungskompensation vor. Diese bestehen aus:

  •  Dreiphasen-Kondensatoren

  • Kondensatorschütz CEM_CN

  • PFC Leistungsfaktorregler

  • Filterreaktoren


Weiterlesen: Komponenten zur Blindleistungskompensation

Drehnockenschalter


Drehnockenschalter aus der Serie CS sind für mehrfache Vorgänge in Haupt- und Hilfsstromkreisen geeignet:

  • Als Motorschalter eignen sie sich zur direkten Ein- und Abschaltung von Einphasen- und Dreiphasenmotoren. Außerdem werden sie als Stern-Dreieck-Schalter, Stromumkehrschalter und Polumschalter der Motorschalter verwendet.

  • In Hilfsstromkreisen werden sie im Übereinstimmung mit Schalterprogrammen eingebaut und zwar als:

• Schalter für Kontroll- Signal- und Messtromkreise.

• Schalter, Auswahlschalter und Stufenschalter z.B. für Transformatoren und Schweißgeräte.

• Gruppenschalter, z.B. für Schaltvorgänge von Widerständen und Heizgeräten.

• Kontrollschalter mit automatischer Rückkehr
 

Weiterlesen: Drehnockenschalter

Fehlerstromschutzschalter mit Überlastschutz


ETI stellt den weltweit einzigen RCBO in 18mm Breite, mit 6KA Abschaltleistung, geschaltetem Nullleiter und Auslösermittelstellung vor.

Weiterlesen: DI/LS RCBO KZS 1M