Oberwellenfilter

Oberwellenfilter

Detuned Kondensatorsystem verbessert den Leistungsfaktor, verhindert die Zunahme von Harmonischen aufgrund des Kontakts zwischen dem Kondensator und der Induktivität der Systemresonanz. Filterfaktor 7% bzw. 14%.

Suchen

Der erhebliche Anstieg des Einsatzes von Geräten der Leistungselektronik
hatte eine zunehmende Verzerrung der Wellen in elektrischen Systemen zur Folge. Dies
verursacht oft Probleme mit Kondensatorbänken in Ausgleichsstromkreisen. Das war der
Grund, dass in den letzten Jahren immer mehr elektrische Gerät die Installation des Filterkondensatorsystems
benötigten (mit Filterdrosseln).
Das Filterkondensatorsystem verbessert den Leistungsfaktor, beugt den Anstieg der Oberschwingungen
auf Grund der Resonanz zwischen dem Kondensator und der Induktivität
im System vor. Die Serienverbindung des Reaktors und des Leistungskondensators schafft
einen Resonanzkreis. Die Resonanzfrequenz von diesem Kreis ist niedriger als die Frequenz
der Oberschwingungen von dem kleinsten Netzwerk (normalerweise das fünfte). Deswegen
ist der Kreis für alle Oberschwingungen, die sich über diese Resonanzfrequenz befinden
induktiv und die Gefahr der Resonanz zwischen der Induktivität der Kondensatorbank
und dem Netzwerk ist beseitigt.