Drehnockenschalter


Drehnockenschalter aus der Serie CS sind für mehrfache Vorgänge in Haupt- und Hilfsstromkreisen geeignet:

  • Als Motorschalter eignen sie sich zur direkten Ein- und Abschaltung von Einphasen- und Dreiphasenmotoren. Außerdem werden sie als Stern-Dreieck-Schalter, Stromumkehrschalter und Polumschalter der Motorschalter verwendet.

  • In Hilfsstromkreisen werden sie im Übereinstimmung mit Schalterprogrammen eingebaut und zwar als:

• Schalter für Kontroll- Signal- und Messtromkreise.

• Schalter, Auswahlschalter und Stufenschalter z.B. für Transformatoren und Schweißgeräte.

• Gruppenschalter, z.B. für Schaltvorgänge von Widerständen und Heizgeräten.

• Kontrollschalter mit automatischer Rückkehr
 




Vorteile
  • Hohe Einschalt- und Abschaltleistung
  • Elektrische und mechanische Belastbarkeit
  • Kleine Abmessungen.
Drehnockenschalter sind gemäß internationalen und nationalen Standards wie: IEC/EN 60947-3, VDE 0660,TS EN 60947-3, BS 5419 etc hergestellt.




       
Katalog